Die nächsten Spiele:

Spielberichte

Aktuelles

Vorbericht zur Saison 2020/2021 der Weiblichen A Jugend des VfB Driedorf

Die neu formierte A-Jugend des VfB Driedorf begann im Mai mit der Vorbereitung zur Saison 20/21. Stand im Mai und Juni durch die Coronapandemie noch keine Halle zur Verfügung nutzten die Schützlinge von Trainer Benjamin Kappi die Zeit, um im Freien die ersten Laufeinheiten zu absolvieren. Auch wenn dies nicht zu den beliebtesten Trainingseinheiten einer Handballerin gehört,zogen die Mädels sehr gut mit. Ab Juni durfte dann endlich wieder in der Halle,unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, trainiert werden.Trainer und Spielerinnen waren froh das dies wieder möglich war und legten voller eifer los. Zwar kennt sich ein Großteil der Mannschaft schon, doch da auch einige Spielerinnen wieder zur Mannschaft dazugestoßen sind bestanden die ersten Trainingseinheiten vor allem darin sich kennen zu lernen, damit der Ball auch an die „Frau“ kommt und nicht im Seiten aus landet. In den folgenden Wochen lag das Hauptaugenmerk beim wöchentlichen Training darauf diverse Spielabläufe einzustudieren,das werfen aufs Tor, sowie spezielles Training für die Torhüterinnen und Feldspielerinnen einzustudieren.

Am Letzten Wochenende traf man sich dann zu 2 Testspielen plus 2 Trainingseinheiten von je 2 Stunden.

Am Freitag ging es für die Mädchen nach Westerburg dort stand ein Spiel gegen die 1.Damenmannschaft der HSG Westerwald auf dem Programm. Krankheitsbedingt und aus diversenanderen Gründen reiste man nur mit 8 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen an. Man einigte sich auf eine Spielzeit von 3 mal 20 Minuten. Die Damenmannschaft der HSG Westerwald wird die Saison in der Bezirksliga Rhein/Westerwald spielen. Zu Beginn des Spiels merkte man die Nervosität der Mädels und man lag schnell mit 8:1 hinten. Doch im weiteren Verlauf des Spiels legte sich diese wieder und man kam zu Torerfolgen. Auch in der Abwehr wurde nach anfänglicher Zurückhaltung beherzt zugegriffen, was den Westerburgern Damen vor die ein oder andere Aufgabestellte.Am Ende verlor man zwar mit 22:28 bei einer sehr Fair geführten Partie doch das Ergebnis war Trainer Benjamin Kappi nicht so wichtig: “Mir ging es hauptsächlich darum, das die Mädels sich einspielen, das sie mutiger werden auch wenn es gegen Mannschaften geht die Älter sind. Sehr gut war auch, das sie sich nicht aufgegeben haben und bis zum Schluss alles herausgeholt haben.“Den kuriosesten Treffer gelang einer Spielerin der HSG Westerwald die nach der Schlußsirne noch einen direkten Freiwurf, der von den VFB Mädels abgefälscht wurde, unhaltbar ins Tor traf.

Ein großes Dankeschön an die Damenmannschaft der HSG Westerwald für die sehr gute Organisation des Testspiels. Wenn es die Möglichkeiten zu lassen würde, trifft man sich bestimmt nochmal auf ein Spiel.

Am Sonntag standen dann 2 intensive Trainingseinheiten plus ein Testspiel gegen die A Jugend Vertretung der HSG Herborn/ Seelbach an.

Um 10 Uhr lud Trainer Benjamin Kappi seine Mannschaft zur ersten Trainingseinheit ein. Nach dem Aufwärmen teilte sich die Mannschaft auf, wobei für die Torfrauen ein intensives Torwarttraining auf dem Programm stand. Die Feldspielerinnen absolvierten in der Zeit diverse Übungen mit dem Gewichtshandball und normalen Handball. Anschließend wurde von allen Positionen ausgiebig geworfen um nach 2 Stunden die erste Einheit mit ein paar Tempogegenstößenzu beenden.Da Training bekanntlich hungrig macht, gab es von der Wäller Hütte eine Kleinigkeit um die Kraftreserven wieder auf zu füllen. Ein großes Dankeschön an die Wäller Hütte die uns das Essen spendiert hat.

In der Nachmittagseinheit lag das Hauptaugenmerk darauf Spielabläufe,Spielzüge und verschiedene Abwehrformationen einzustudieren.Um 16 Uhr stand das Testspiel gegen die A Jugend der HSG Herborn Seelbach an.Hier betrug die Spielzeit 4 mal 20 min. Das Spiel ging mit 23:48 verloren. Man merkte unserer Mannschaft schon die zurück liegenden Einheiten plus das Spiel vom Freitag an. Leider kam man nie so richtig im Spiel an, was die Gegnerinnen eiskalt ausnutzten. Auch körperlich war man einigen Spielerinnen der HSG unterlegen. Trotz allem gab man sich nicht auf und zog das Spiel bis zum Ende durch. Ein Dank an die WJA Herborn/Seelbach das sie sich Sonntags auf den weg zu unsgemacht haben und an Christian Bernhardt der die Partie als Schiedsrichter leitete.

Trainer Benjamin Kappi sagte nach dem Spiel: „Ich bin trotz des Spielergebnisses zufrieden mit meiner Mannschaft. Es wurden einige Dinge sehr gut umgesetzt auf die wir für die Saison aufbauenkönnen und an den Schwachstellen haben wir auch noch Zeit zu arbeiten bzw. diese zu minimieren. Da die Saison auf das 17/18 Oktober Wochenende verschoben wurde, hat man noch 4 Wochen Zeit im Training gewonnen, um eine erfolgreiche Runde zu spielen. Die Saison 20/21 spielt die WJA in der Bezirksklasse A. Das größte Problem in der Saison wird laut des Trainers sein, genügend Spielerinnen bei den Spielen zu haben. Die A Jugend besteht aus 8 Feldspielerinnen plus einer Torfrau. Aufgefüllt werden soll diese mit 4 Feldspielerinnen und eventuell einer Torfrau aus der B Jugend. Doch wenn es zu Überschneidungen der Spiele kommt fehlen Trainer Benjamin Kappi diese Spielerinnen wodurch sein Kader recht spärlich bedeckt sein wird. Er hofft das dies nicht oft vorkommt. Wenn doch, das seine A-Jugendlichen vollzählig sind und trotz weniger Auswechselspielerinnen ein vernünftiges Spiel durchziehen.

Die WJA des VFB Driedorf geht mit folgenden Spielerinnen in die Saison 20/21:Alina Schmidt, Arina Dokukin, Chantal Götte, Emeli Pick, Isabel Maier, Janina Qollaku, Larissa Haase, Nora Schönberger und Samira Maitz. Aus der B-Jugend ergänzende Spielerinnen :Charlize Dittmar, Hanna Schorn, Leny Welter, Leonie Rempel und Leoni Weiler.

Saison 2020/2021

Nächstes Heimspiel

Männer Bezirksliga B > VfB Driedorf
Aktuell liegt kein Spiel vor!
Tabelle
1 HSG Wettertal II 37:11
2 VfB Driedorf 36:12
3 HSG Gro 31:17
4 HSG Fernwald 29:19
5 MSG Florstadt/Gettenau II 28:20
6 HSG Hinterland I 27:21
7 HSG Lollar/Ruttersh. II 24:24
8 HSG M 21:27
9 TSV Griedel II 20:28
10 TSV Kirchhain II 20:28
11 TG Friedberg II 19:29
12 HSG K/P/G/Butzbach I 18:30
13 SV Stockhausen I 2:46
Frauen Bezirksliga B > VfB Driedorf
Aktuell liegt kein Spiel vor!
Tabelle
1 HSG Marburg/Cappel II 29:11
2 HSG Wettertal II 27:13
3 TV Dornholzhausen 25:15
4 HSG Kleenheim-Langg 20:20
5 TSG Leihgestern III 19:21
6 TV Homberg 18:22
7 FSG Stockhausen/A 18:22
8 TSG Reiskirchen 17:23
9 KSG Bieber II 16:24
10 TSV Griedel II 16:24
11 VfB Driedorf 15:25

Nächstes Spiel ausw.

Männer Bezirksliga B > VfB Driedorf
Aktuell liegt kein Spiel vor!
Tabelle
1 HSG Wettertal II 37:11
2 VfB Driedorf 36:12
3 HSG Gro 31:17
4 HSG Fernwald 29:19
5 MSG Florstadt/Gettenau II 28:20
6 HSG Hinterland I 27:21
7 HSG Lollar/Ruttersh. II 24:24
8 HSG M 21:27
9 TSV Griedel II 20:28
10 TSV Kirchhain II 20:28
11 TG Friedberg II 19:29
12 HSG K/P/G/Butzbach I 18:30
13 SV Stockhausen I 2:46
Frauen Bezirksliga B > VfB Driedorf
Aktuell liegt kein Spiel vor!
Tabelle
1 HSG Marburg/Cappel II 29:11
2 HSG Wettertal II 27:13
3 TV Dornholzhausen 25:15
4 HSG Kleenheim-Langg 20:20
5 TSG Leihgestern III 19:21
6 TV Homberg 18:22
7 FSG Stockhausen/A 18:22
8 TSG Reiskirchen 17:23
9 KSG Bieber II 16:24
10 TSV Griedel II 16:24
11 VfB Driedorf 15:25

Letzte Spiele

Männer Bezirksliga B > VfB Driedorf

27.04.2019 um 17:30 Uhr
Sporthalle Butzbach
TSV Griedel II
vs.
VfB Driedorf
(15:17) 26:29
06.04.2019 um 20:00 Uhr
Sph. Westerwaldsch. Driedorf
VfB Driedorf
vs.
HSG Lollar/Ruttersh. II
(16:10) 36:25
Frauen Bezirksliga B > VfB Driedorf

04.05.2019 um 18:00 Uhr
Sph. Westerwaldsch. Driedorf
VfB Driedorf
vs.
FSG Stockhausen/A
(6:15) 21:30
27.04.2019 um 18:00 Uhr
Sph. Westerwaldsch. Driedorf
VfB Driedorf
vs.
TSV Griedel II
(10:10) 17:27